Top oder Flop

Nach einer ambitionierten Cuebidsequenz finden Sie sich in 6 Karo und bekommen mit Treff König einen unangenehmen Angriff. Bei jedem anderen Angriff hätten Sie Zeit genug gehabt, die Pik zu entwickeln, um darauf dann Ihre Treff-Verlierer loszuwerden. Sehen Sie auch in dieser Situation noch eine Chance, die Partie zu erfüllen?

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 08.06.55

 

Ausatoutieren und Pik spielen ist sicherlich keine Option, es sei denn, Sie verfügen über so ausgezeichnete hypnotische Fähigkeiten, dass Sie dem Gegner suggerieren können, dass er seinen Treff-Stich nicht abzieht, wenn er mit Herz bei Stich ist. Aber darauf würde ich mich lieber nicht verlassen…

Wenn Sie die Herz-Position aber optimal ausnützen, gibt es einen ganz “legalen” Weg zur Erfüllung des Kontrakts: Sie stechen den Angriff, gehen mit Karo 10 zum Tisch und spielen der Herz-Impass. Der sitzt dankenswerterweise. Sie spielen das Herz Ass ab, gehen mit Karo zum Tisch und werfen nun auf den “überschüssigen” Herz König Ihren Pik Verlierer der Hand weg. Nun müssen Sie nur mehr einen Treff-Stich abgeben – die restlichen Treff-Karten der Hand schnappen Sie am Tisch und haben Ihren Schlemm nach Hause gebracht.

Wenn der Herz-Impass nicht gesessen wäre, hätten Sie 2 Faller hinnehmen müssen. Aber wenn es eine 50%-Chance gibt einen Schlemm zu gewinnen, der bei jeder anderen Spielweise sicher 1x fallen würde, dann ist dieses zusätzliche Risiko auf jeden Fall einzugehen…

Die gesamte Austeilung:

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 08.06.32

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s